Aktuell

Innere Verdichtung mit Blick auf Rheinfall

November 2015 - Die Fachzeitschrift «Intelligent Bauen» hat über die geplante Überbauung auf dem Rhytech-Areal einen Artikel veröffentlicht.

+ Bericht «Intelligent Bauen» November 2015

Erfolgreicher RhyTech Materials Event 2015

23.09.2015 - Der diesjährige RhyTech Materials Event zum Thema «Pharma Packaging» war ein voller Erfolg. Rund 70 Teilnehmende besuchten die Referate der anwesenden Experten und nahmen an den angebotenen Laborführungen teil.

Weitere Informationen zur Veranstaltung.

Erfolgreiche Kaffee Kreativs

25.06.2015 - Die beiden Kaffee Kreativs zu den Themen «Thermisches Fügen von ungleichen Metallen» und «Industrielle Anwendungen für die Computertomographie» haben jeweils rund zwanzig interessierte Teilnehmende angezogen.

Rückschau des Kaffee Kreativs «Thermisches Fügen von ungleichen Metallen»

Rückschau des Kaffee Kreativs «Industrielle Anwendungen für die Computertomographie»

 

Ältere Beiträge

Auszeichnungen für RhyTech-Firmen

14.03.2015 - Die beiden Unternehmen Paconsult Swiss GmbH und Suisse Technology Partners AG sind für ihre internationale Zusammenarbeit ausgezeichnet worden.

+ Bericht der Schaffhauser Nachrichten vom 14. März 2015

 

«Pharma Packaging» am RhyTech Materials Event

10.03.2015 - Am Montag, 21. September 2015 findet der diesjährige RhyTech Materials Event statt. Thema ist «Pharma Packaging», weshalb die Veranstaltung in enger Kooperation mit dem Schaffhauser IPI International Packaging Institute organisiert wird.

+ Weitere Informationen zur Veranstaltung

 

Fachanlässe zu Materialkunde

13.19.2014 - Auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) finden Sie eine breite Übersicht verschiedenster Veranstaltungen und Weiterbildungen in Deutschland und Österreicg sowie spannende Fachpublikationen.

+ Zur Webseite der DGM

 

Erfolgreicher RhyTech Materials Event

15.09.2014 - Am Montag, 15. September hat im Technologiepark RhyTech in Neuhausen am Rheinfall zum zweiten Mal der „RhyTech Materials Event“ stattgefunden. Vor rund 80 Teilnehmenden präsentierten Experten aus der Industrie innovative Ansätze zum Thema „Leichtbau & Hybrid-Design für Nutzfahrzeuge“.

+ Rückschau der Veranstaltung

 

Jetzt anmelden für den RhyTech Materials Event

13.08.2014 - Die Anmeldung für den RhyTech Materials Event vom 15. September 2014 ist ab sofort geöffnet. Die Veranstaltung dreht sich um das Thema "Leichtbau & Hybrid-Design für Nutzfahrzeuge - Innovation durch Materialkompetenz". Es referieren Vertreter der Georg Fischer Automotive AG, der imk automotive GmbH und von Airex Composite Structures.

+ Weitere Informationen zur Veranstaltung

 

Fachveranstaltungen in Oberflächentechnik

21.07.2014 - Die Schweizerische Gesellschaft ür Oberflächentechnik SGO organisiert regelmässig interessante Veranstaltungen im Bereich der Oberflächentechnik. Dabei werden auch periphere Technologien und Anliegen, wie zum Beispiel Anlagentechnik, Prüftechnik, Qualitätssicherung, Umweltschutz, Arbeitsschutz, Aus- und Weiterbildung gebührend berücksichtigt.

+ Veranstaltungsübersicht der SGO

 

RhyTech Materials Event: Thema bekannt

10.07.2014 - Die Vorbereitungen für den RhyTech Materials Event vom 15. September 2014 sind bereits weit fortgeschritten. Thema der Veranstaltung ist "Leichtbau & Hybrid-Design für Nutzfahrzeuge - Innovation durch Materialkompetenz".

Weitere Informationen

 

Jubiläum der Aluminiumindustrie

15.05.2014 - 2014 jährt sich der Beginn der industriellen Aluminiumfertigung in Europa zum 125. Mal. Am Samstag, 24. Mai findet deshalb ein "Tag der Begegnung" im RhyTech statt - mit Führungen, Festzelt und Live Musik.

Weitere Informationen.

 

Neue Ansiedlung im RhyTech: Gramm Technik

09.05.2014 - Die deutsche Gramm Technik GmbH entwickelt innovative Lösungen im Bereich Applikationsentwicklung, Lohnbeschichtung und Spezialanlagenbau. Im RhyTech eröffnet Gramm Technik nun eine Tochter des Tuttlinger Entwicklungszentrums Gramm OIB GmbH.

Mehr dazu lesen Sie im RhyTech E-Letter.

 

Wechsel in der RhyTech-Projektleitung

09.12.2013 - Das RhyTech ist erwachsen geworden. Nach gut sechs Jahren Aufbauarbeit sind heute 80% der Labor- und Produktionsräume im RhyTech-Areal vermietet. Ab Januar 2014 startet der ordentliche Betrieb – unter der neuen Leitung von 3ATM-Geschäftsführer Ludwig Huser.

+ Interview mit Roger Roth und Ludwig Huser im RhyTech e-Letter
+ Bericht der Schaffhauser Nachrichten vom 6. Dezember 2013

 

Neuansiedlung der SolAriet Engineers Group AG

02.12.2013 - Nach der Sicoa AG nützt künftig auch die SolAriet Engineers Group AG das RhyTech Areal und hat seinen Sitz im November 2013 nach Neuhausen am Rheinfall verlegt. Mehr dazu erfahren Sie im Rhytech e-Letter.

+ Webseite der SolAriet Engineers Group AG

 

Erster RhyTech Materials Event

26.11.2013 - Am Montag, 25. November 2013 fand im Technologiepark RhyTech Materials World in Neuhausen am Rheinfall der erste „RhyTech Materials Event“ statt.

Vor rund 80 Teilnehmenden präsentierten Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft innovative Ansätze zum Thema „extremer Leichtbau dank Materialkompetenz“.

+ Komplette Medienmitteilung

 

Annual Event 2013 NTN Innovative Surfaces 2013

Schaffhausen, 22. Oktober 2013

Am Mittwoch, 6. November findet in Fribourg der Annual Event 2013 der Association NTN Innovative Surfaces statt. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf Oberflächenstrukturen und Beschichtungen.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

 

Neue Focus-Gruppe zu "Aluminium und Verschleiss"

Schaffhausen, 08. Oktober 2013

Der Nano-Cluster Bodensee startet a 19. November 2013  eine neue Focus-Gruppe, welche neue Ansätze zur Kombination anodischer Oberflächen mit Nanotechnologie entwickeln soll.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

 

IVS Innovationspreis - Jetzt anmelden!

Schaffhausen, 27. September 2013

Die IVS und die Schaffhauser Platzbanken zeichnen mit ihrem Innovationspreis innovative Ideen und Produkte aus. Melden Sie Ihre Innovation noch heute für den IVS-Innovationspreis der Schaffhauser Platzbanken an! Anmeldeschluss ist am Freitag, 25. Oktober 2013.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

 

Extremer Leichtbau dank Materialkompetenz

Schaffhausen, 16. September 2013

Am Montag, 25. September 2013 startet im RhyTech die neue Veranstaltungsserie "RhyTech Materials Event". Diesen Herbst organisiert die Suisse Technology Partners die erste Abendveranstaltung dieser Art zum Thema "Extremer Leichtbau dank Materialkompetenz".

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

 

Kaffee Kreativ: Korrosion - Fluch oder Segen?

Schaffhausen, 13. September 2013

Am Dienstag, 12. November 2013, 10.00 Uhr findet im RhyTech der nächste Kaffee Kreativ zum Thema «Korrosion - Fluch oder Segen?» statt.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

 

Neuansiedlung der Sicoa AG

Schaffhausen, 12. Juli 2013

Nach der MAG IAS nützt künftig auch die Sicoa AG das Technologieumfeld des RhyTech und hat seinen Sitz per 1. Juli 2013 nach Neuhausen am Rheinfall verlegt. Mehr dazu erfahren Sie im nächsten Rhytech E-Newsletter.

+ Webseite der Sicoa AG

 

Dreimal "Ja" für neues RhyTech-Quartier

Schaffhausen, 10. Juni 2013

Die Pläne für das neue RhyTech-Quartier können realisiert werden. Die Neuhauserinnen und Neuhauser haben die dafür nötige Änderung der Bauordnung, die Zonenplanänderung und die Änderung der Empfindlichkeitsstufe genehmigt.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 10.06.2013

 

Veranstaltungshinweis: Kundentag der Suisse Technology Partners AG

Schaffhausen, 07. Juni 2013

Am 28. Juni öffnet die Suisse Technology Partners AG ihre Tore für ihre Kunden und weitere Interessierte. Die Besucher haben die Möglichkeit, unverbindlich mit den Experten von Suisse TP über spezifische werkstofftechnische Fragestellungen zu sprechen.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

 

Nächste Kaffee Kreativs zu Schadensanalyse und Korrosion

Schaffhausen, 06. Juni 2013

Im September und November 2013 finden zwei Kaffee Kreativs zu spezifischen Technologiethemen statt. Im Fokus stehen dabei Schadensanalysen bei Havarie oder hohen Ausschussraten und das Thema Korrosion. Die Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit der Suisse Technology Partners AG organisiert.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

 

Veranstaltungshinweis: Intelligente Materialien – unsere neuen Helfer im Alltag

Schaffhausen, 22. Mai 2013

Die Empa Dübendorf führt am Montag, 17. Juni 2013 ein Technology Briefing zum Thema "Intelligente Materialien – unsere neuen Helfer im Alltag" durch.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

 

Veranstaltungshinweis: Moderne Mechanische Oberflächenprüfung

Schaffhausen, 17. Mai 2013

Nano Cluster Bodensee führt am Freitag, 14. Juni 2013 einen Workshop zum Thema «Moderne Mechanische Oberflächenprüfung» durch.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

 

Neuansiedlung der MAG-IAS GmbH

Schaffhausen, 17. Mai 2013

Das Rhytech verzeichnet eine weitere Neuansiedlung: Die MAG-IAS GmbH Zweigniederlassung Neuhausen am Rheinfall. Mehr dazu erfahren Sie im nächsten Rhytech E-Newsletter.

+ Webseite der MAG-IAS GmbH

 

RhyTech plant neue Clusterinitiative “Swiss Materials”

Schaffhausen, 21. März 2013

Die Innovationsfähigkeit der Schweiz im Bereich Materialtechnologie soll gestärkt werden. Dieses Ziel verfolgt das RhyTech mit seinem neuen Konzept der Clusterinitiative „Swiss Materials“.

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen e-Letter des RhyTech.

 

Informations-Meeting der Focusgruppe „Funktionalisierte anodische Oxidschichten“

Schaffhausen, 12. Februar 2013

Am Donnerstag 21. März findet ein erstes Informations-Meeting der Focusgruppe "Funktionalisierte anodische Oxidschichten" statt. Die ideale Gelegenheit, die Focusgruppe und die darin behandelten Themen kennenzulernen.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

 

Fachtagung "Wirtschaftliche Fertigung im Fokus"

Schaffhausen, 12. Februar 2013

Am Donnerstag, 21. Februar findet in Villingen-Schwenningen die Fachtagung "Wirtschaftliche Fertigung im Fokus" statt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Präzisions-, Hybrid- und Mikrotechnik.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

 

Kaffee Kreativ "Lebensdauer-Simulation"

Schaffhausen, 15. Januar 2013

Am 23. Januar 2013 findet in Zusammenarbeit mit der Neuhauser String AG ein Kaffee Kreativ zum Thema "Lebensdauer-Simulation" statt.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

Neue Focus-Gruppe: Funktionalisierte anodische Oxidschichten

Schaffhausen, 11. Dezember 2012

Aufgrund einer Kooperation zwischen dem NanoCluster Bodensee, der FME GmbH und dem RhyTech, entstand vor ein paar Monaten die Idee einer Focus-Gruppe "Funktionalisierte anodische Oxidschichten". Mittlerweile wurde die Idee weiter konkretisiert und das Projekt tritt in die Realisierungsphase. Interessierte Firmen können sich jetzt zum Mitmachen melden!

Mehr dazu lesen Sie im e-Letter vom Dezember 2012.

 

Neuansiedlung Cilag Umweltlabor

Schaffhausen, 05. Dezember 2012

Die Labors des RhyTech-Areals werden künftig von einem zusätzlichen Unternehmen genutzt. Das Umweltlabor der Cilag AG hat sich neu im Areal angesiedelt. Per 1. Januar 2013 ist der Umzug des Cilag AG Umweltlabors in den Technologiepark abgeschlossen.

Mehr dazu lesen Sie im e-Letter vom Dezember 2012.

 

Neues Start-up im RhyTech

Schaffhausen, 04. November 2012

Das RhyTech kann die Ansiedlung der neu gegründeten Firma Farbment AG verzeichnen. Inhaber und Geschäftsführer Thomas Gross entwickelt innovative Lösungen, mit welchen unterschiedlichste Oberflächen und deren Beschichtungen in Farbgebung und Funktionalität gezielt beeinflusst werden können.

 

Vorschau: Innovationstagung 2012 der Randenkommission

Schaffhausen, 19. Oktober 2012

Am Donnerstag, 8. November findet die Innovationstagung 2012 der Randenkommission zum Thema "Materialien und Werkstoffe der Zukunft" statt.

An der Innovationstagung 2012 sprechen Prof. Helena Moens-Van Swygenhoven vom Paul Scherrer Institut, Jörg Schäfer vom Gesamtverband der Aluminiumindustrie, Günter Bergmann von der Suisse Technology Partners AG sowie Prof. Johannes Boneberg vom Nano-Zentrum Euregio Bodensee.

Weitere Informationen finden Sie unter Veranstaltungen.

 

Das neue RhyTech-Quartier - Interview mit Andreas Hänsenberger

Schaffhausen, 04. Oktober 2012

Das RhyTech-Areal soll weiterentwickelt werden und künftig eine gemischte Nutzung aus Wohnen, Dienstleistungen und Industrie beherbergen. Im Interview spricht Konzeptentwickler Andreas Hänsenberger über diese Pläne und deren Auswirkungen auf die heutigen Mieter im Areal.

Das Interview finden Sie in unserem e-Letter.

 

Neue Focus-Gruppe des Nano-Cluster Bodensee im RhyTech

Schaffhausen, 28. September 2012

Eine neue Focus-Gruppe des Nano-Cluster Bodensee will das Aluminium-Know-how rund um den Rheinfall vereinen. Gemeinsam sollen neuste Erkenntnisse - unter anderem auch aus der Nano-Forschung - für die Weiterentwicklung der Oberflächeneigenschaften von Aluminium genutzt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserem e-Letter.

 

Smart Polymers - entscheidend reagierende Oberflächen

Schaffhausen, 23. Juli 2012

Am Montag, 27. August findet an der ETH in Zürich eine Veranstaltung zum Thema "Smart Polymers - entscheidend reagierende Oberflächen" statt. Weitere Informationen unter "Veranstaltungen".

 

Weiterentwicklung des RhyTech-Areals

Das abgeschottete RhyTech-Areal in Neuhausen am Rheinfall soll geöffnet und zu einem freundlichen Ort der Begegnung werden. Wohnungen, Läden, Restaurants und – ganz in der Tradition des Areals – Büro- und Laborarbeitsplätze sollen bereits in wenigen Jahren das Gesicht dieses neuen Quartiers prägen.

+ Medienmitteilung von Halter Entwicklungen

+ Bericht im Schaffhauser Fernsehen vom 5. Juli 2012

+ Bericht in den Schaffhauser Nachrichten vom 6. Juli 2012

+ Bericht in den Schaffhauser Nachrichten vom 7. Juli 2012

 

Wirtschaftliches Potenzial von Hochleistungskeramik

Schaffhausen, 08. Juni 2012

Am Freitag, 22. Juni findet die 1. Etappe der "TOUR-DE-SUISSE MANUFUTURE-CH 2012" statt. Weitere Informationen unter Veranstaltungen.

 

Nachschau: "Europäische Forschungs- und Innovationsprogramme für KMU"

Schaffhausen, 16. Mai 2012

Zusammen mit den spezialisierten Organisationen Euresearch und ManuFuture-CH organisierte das ITS am 15. Mai 2012 im RhyTech eine Informationsveranstaltung für technologie- und innovationsorientierte KMU. Rund 50 Personen haben die Gelegenheit genutzt, sich über spezifische europäische Förderprogramme zu informieren.

Für ein KMU erscheint ein Einstieg in die Thematik von Förderprogrammen oft schwierig und komplex. Die Veranstaltung vermittelte einen Gesamtüberblick über die 7. Rahmenprogramme der EU-Forschungs- und Innovationsförderung sowie über die F&E-Förderung im Rahmen von Eureka und Profactory. Zudem informierte das KMU Regloplas über seine eigenen Erfahrungen mit Förderprogrammen - ein eindrücklicher Einblick, wie ein Schweizer KMU von europäischen Förderprojekten profitieren kann.

Im Anschluss an die Vorträge wurde das Diskussionsforum intensiv genutzt. Die Experten vor Ort beantworteten Fragen und standen für die Konkretisierung von Einstiegsmöglichkeiten zur Verfügung. Auch während des anschliessenden Apéros fanden zahlreiche intensive Gespräche statt.

 

9. nC2™-Meeting: Korrosionsschutz - Stand der Technik & aktuelle Entwicklung

Schaffhausen, 04. Mai 2012

Das 9. nC2™-Meeting greift folgende Themen auf:

- Verringerte Materialschädigung und längere Standzeiten von Maschinen und Anlagen
- Neue Korrosionsschutzkonzepte für höhere Effizienz
- Höhere Sicherheit der Bauteile und Anlagen Verringerte Umweltbelastungen

Weitere Informationen sowie die Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie unter der Rubrik "Veranstaltungen".

 

Neue Verbundprojekt-Ausschreibungen

Schaffhausen, 31. Januar 2012

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid bietet seit über 15 Jahren Verbundprojekte zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten an. Jetzt sind die neuen Projekte für das Jahr 2012 ausgeschrieben. Einen Überblick über die aktuellen Verbundprojekte finden Sie hier.

Das im Sommer des letzten Jahres neu gegründete Partner-Institut "Kunststoff-Institut Südwest" in Villingen-Schwenningen startet im April 2012 ebenfalls seine ersten Verbundprojekte. Am 14. Februar 2012 findet hierzu eine Informationsveranstaltung statt.

Detaillierte Informationen zu diesen beiden Projekten finden Sie hier.

 

Weitergehende Finanzierung für RhyTech

Schaffhausen, 27. Januar 2012

Vor vier Jahren wurde das Projekt RhyTech ins Leben gerufen. Jetzt haben die drei Finanzierungspartner 3A Technology & Management AG, Kanton Schaffhausen und Bund auch die Gelder für die nächste Periode gesprochen.

So soll das RhyTech seine bisherigen Kernaufgaben als Technologieplattform für Materialwissenschaften und Oberflächenstrukturen weiterführen und durch Neuansiedlungen und Vermittlungstätigkeiten die Technologiekompetenz der Unternehmen in der Region Schaffhausen nachhaltig stärken. Die derzeit ansässigen KMU nutzen die Plattform bereits intensiv für den technologischen Austausch im Sinne von Open Innovation. Diese Entwicklung soll weiter gefördert und gestärkt werden.

Um das RhyTech zukünftig noch breiter abzustützen, wird zusätzlich die Lancierung einer überregionalen Clusterinitiative im Bereich der Materialwissenschaften geprüft. Dabei sollen im materialtechnologischen Bereich einzelne Aktivitätsfelder gebündelt, sowie fehlende Elemente identifiziert und ergänzt werden. Als Grundlage dienen die bisherigen Aktivitäten und Erkenntnisse des RhyTech und sein Netzwerk im industriell-technologischen Umfeld.

 

Strukturwandel im RhyTech

Schaffhausen, 26. Januar 2012

Das Jahr 2011 war für den Technologiepark RhyTech ein intensives Jahr, geprägt von vielen Veränderungen und einem tiefgreifenden Strukturwandel. Durch die Ansiedlung neuer Start-ups befinden sich auf dem Areal heute hauptsächlich innovative KMU mit viel Technologiepotenzial, die gegenseitig voneinander profitieren.

Seit seiner Gründung im 2008 erlebte der Technologiepark RhyTech grosse Entwicklungsschritte und einige Veränderungen. Das Jahr 2011 war geprägt vom Wegzug des grössten Arealmieters Amcor und dem Management-buy-out der Suisse Technology Partners. Die Konzernunternehmen im RhyTech-Areal wurden durch eine KMU-Struktur abgelöst. Der F&E-Standort konnte erhalten werden.

Die KMU im RhyTech, namentlich Suisse Technology Partners AG, SOPACO, FME GmbH, The Swisscore AG, Energist AG und Aprentas entwickeln sich erfreulich. Die Kooperationen zwischen den RhyTech-Firmen nehmen laufend zu – ganz im Sinne des Open Innovation-Gedankens. Die technologischen Kernkompetenzen konnten trotz des Aderlasses bei den erwähnten Konzernfirmen weitgehend aufrecht erhalten werden.

Nach abgeschlossenem Strukturwandel und der erfolgreichen zweiten Finanzierungsrunde für das Projekt  (siehe Artikel 1 "Weitergehende Finanzierung für RhyTech") sind wir nun bereit, das RhyTech im 2012 mit voller Kraft weiter voranzutreiben und die F&E-Aktivitäten im Areal auszubauen. Die Stärken des Technologieparks liegen dabei im klaren Fokus auf Materialwissenschaften, dem umfassenden Angebot an F&E-Grundleistungen, dem industriellen Technologieumfeld sowie der durch das ITS betriebenen Technologievermittlungs-Plattform.

 

SOPACO neu im RhyTech

Schaffhausen, 25. Januar 2012

Die neue RhyTech-Ansiedlung SOPACO bietet Beratungsdienstleistungen mit den Schwerpunkten Innovation und Verpackung an. Gründer Urs Sommerhalder war über dreissig Jahre in verschiedenen Berufs-und Führungspositionen in der Verpackungs-Industrie tätig und will sein Know-how nun anderen KMU zur Verfügung stellen.

Das Unternehmen SOPACO – Sommerhalder Consulting wurde 2011 durch Urs Sommerhalder gegründet, der auf jahrzehntelange Erfahrung in der internationalen Verpackungsindustrie zurückblickt und einer der Initianten des Value Innovation Centre der Amcor in Neuhausen war.  Zu den Stationen während seiner 30-jährigen Tätigkeit in Direktionsfunktionen in Marketing, Vertrieb und Innovation gehören die SIG Beringen, die Wipf Volketswil, sowie die Unternehmen Alcan und Amcor.

Seine Dienstleistungen  in den Bereichen Organisationsentwicklung, Innovation, Marketing und Vertrieb  richten sich vor allem an regionale,  aber auch gesamtschweizerisch tätige KMU.  Der gesamte Innovationsprozess bildet einen Schwerpunkt im Angebot der SOPACO, wobei sich die Firma nicht nur auf die Verpackungsindustrie beschränkt, sondern auch auf materialtechnologische Fragestellungen und andere Industriezweige ausgerichtet ist. Urs Sommerhalder ist ausgewiesener Experte für die erfolgreiche Umsetzung von kreativen Innovationsprozessen und den Aufbau von neuen Märkten in Europa, im Mittleren Osten und in Asien.  Seine Beratungsdienstleistungen fordern grosses Vertrauen seitens der auftraggebenden KMU und ebenso grosse Verschwiegenheit seitens der SOPACO. Urs Sommerhalder nimmt deshalb konsequent nur Mandate von Unternehmen an, die sich nicht konkurrieren.

Nebst der Beratung bietet die SOPACO auch Verkaufsschulungen und Coachings an. So tritt er beispielsweise an Verpackungsseminaren des IPI International Packaging Institute zum Thema „Multi Functional Selling“ auf und bringt dort seine Kenntnisse sowohl aus der Verpackungsindustrie als auch aus seinen früheren Verkaufstätigkeiten ein.

Weitere Informationen: www.sopaco.ch

 

Innovative Medienfassade von Suisse Technology Partners

Schaffhausen, 22. Januar 2012

Das junge Unternehmen Suisse Technology Partners AG, welches im RhyTech angesiedelt ist, hat mit  ALUCOBOND media® sein erstes innovatives Produkt am Markt eingeführt. Die vollintegrierte Medienfassaden-Lösung kann anstelle einer statischen Fassade dank integrierter LEDs Bilder im Grossformat zeigen.

Die bisherigen Angebote im Bereich der Medienfassaden werden zusätzlich zur eigentlichen Fassade, beispielsweise in Form von LED-Bildschirmen, aufgeschraubt oder sind projektspezifische Sonderlösungen. Solche Installationen sind nicht nur technisch enorm aufwendig, sondern auch meist auf eine bestimmte Grösse begrenzt.  Anders sieht das bei ALUCOBOND media® der Suisse Technology Partners AG aus. Dieser Medienfassade sind innerhalb der Grössendimensionen praktisch keine Grenzen mehr gesetzt.  Es wäre also möglich, rund um ein mehrstöckiges Bürogebäude oder um ein Fussballstadion flächendeckend animierte Bilder einzublenden.


Das seit über vierzig Jahren bestehende Produkt ALUCOBOND®, ein dünnes, beständiges und leichtes Aluminiumverbund-Material, wurde mit LEDs versehen und beinhaltet so Licht als integrierten Bestandteil des Fassadenmaterials. Während der dreijährigen Entwicklungszeit und etlichen Testreihen standen Austauschbarkeit, Flexibilität und Modularität im Fokus. Dabei  ist ein Produkt entstanden, das sowohl für den Innen- als auch für den Aussenbereich bestens geeignet ist.


Die besondere Planheit von ALUCOBOND media® dominiert den ästhetischen Charakter der Medienfassade, dadurch haben Architekten die Möglichkeit ansprechende Fassaden zu entwerfen, die sich nachts in inszenierte Objekten verwandeln. Die erste Installation steht bereits in Hamburg beim Axel Springer Verlag, weitere Projekte sind am laufen.

Weitere Informationen: www.alucobond-media.ch

 

4. IVS Innovations-Preisvergabe im RhyTech

Schaffhausen, 20. Januar 2012

Gute Ideen verdienen Förderung und Anerkennung. Daher wird 2012 bereits zum vierten Mal der IVS Innovationspreis der Schaffhauser Platzbanken verliehen. Die diesjährige Preisverleihung findet am 29. Februar im RhyTech statt.

2012 wird bereits zum vierten Mal der IVS Innovationspreis der Schaffhauser Platzbanken verliehen. Der Preis soll dazu beitragen, innovative Ideen und Produkte bekannt zu machen und damit auch die Wirtschaftsregion Schaffhausen zu stärken. Die Innovationen können dabei in den Bereichen Produkte und Dienstleistungen, Human Ressources, Umwelt oder Organisation liegen.

Zu den Preisträgern 2011 zählten die in Schaffhausen domizilierten Firmen Bones AG mit einem multifunktionalen Gerät für Sehbehinderte, ABB CMC Low Voltage Products mit einer neuartigen Schalteinheit, GF Piping Systems mit einem neu entwickelten Membranventil und ein Energiekonzept der IWC.

Die nächste Preisvergabe findet am 29. Februar 2012 im Technologiepark RhyTech statt.

Regiosuisse-News vom Juli 11: RhyTech ist beispielhaftes NRP-Projekt

Schaffhausen, 28. Juli 2011

In Zusammenarbeit mit den Kantonen hat das SECO Projekte der Neuen Regionalpolitik (NRP) als beispielhaft definiert. Diese Projekte sind jetzt mittels Datenbank auf der regiosuisse-Website abrufbar.

Das SECO hat im Rahmen der Zwischenbewertung 2010 der Neuen Regionalpolitik (NRP) zusammen mit den Kantonen NRP-Projekte ausgewählt, die in Bezug auf die Erfüllung eines oder mehrerer Aspekte der Auswahlkriterien gemäss Bundesgesetz über die Regionalpolitik als beispielhaft bezeichnet werden können.
NRP-Konformität ist gegeben, wenn ein Projekt die Wettbewerbsfähigkeit der betroffenen Regionen stärkt und deren Wertschöpfung erhöht und so zur Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen in den Regionen und zur Erhaltung einer dezentralen Besiedlung beiträgt. Zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren gehören allgemein die verstärkte Einbindung der beteiligten Akteure und die Inwertsetzung der daraus resultierenden Synergien wie die starke Unterstützung durch den Kanton und der Einbezug der Regionen im Rahmen von Regionalorganisationen zur Umsetzung der NRP.

+ Download Projektbeschrieb

+ Beispielhafte NRP-Projekte

 

Bewegung im Technologiepark – RhyTech-Areal im Wandel

Schaffhausen, 04. Juli 2011

Das RhyTech-Areal befindet sich im Umbruch. In den letzten Monaten konnte man verschiedene Meldungen zur Entwicklung des Technologieparks lesen.

Auszug aus dem Areal

Anfang März wurde publik, dass Amcor seine F&E-Abteilung dezentralisiert und den Standort Neuhausen aufgibt. Im April wurden zudem Veränderungen bei 3A Composites bekannt: Das Unternehmen wird restrukturiert, die F&E-Aktivitäten auf vier Kernbereiche konzentriert. Mit Folgen für die 3A Technology & Management AG (3ATM). Die Kernentwicklung wird auf die Businessunits konzentriert und stark redimensioniert.

Management-Buy-out

Im Rahmen eines Management-Buy-outs wird das F&E-Drittkundengeschäft mitsamt technischem Equipment und erfahrenen Mitarbeitenden übernommen und von einem eigenständigen Unternehmen mit 34 Mitarbeitenden weiter­geführt.

Das bisherige Unternehmen 3ATM wird die Immobilienverwaltung des RhyTech-Areals, wo sieben weitere Firmen ansässig sind, auch in Zukunft übernehmen. Und es gibt noch weitere positive Meldungen zu verzeichnen. Dies beweist der neuste Zuzug ins Areal: Anfang September zieht das Unternehmen The Swisscore AG ins RhyTech (siehe Text oben).

In Wohnzone weiterentwickeln

Auch im Bereich der Infrastruktur befindet sich das RhyTech-Areal im Wandel. Es ist geplant, den am wenigsten ausgelasteten Teil des Areals zur Wohnzone weiterzuentwickeln.

Schweiter Technologies, welche über die Firma 3ATM Besitzerin des Areals ist, hat bereits eine entsprechende Konzept­studie in Auftrag gegeben.

Gemeinsam mit den Neuhauser Behörden und der Wirtschaftsförderung sollen nun die Voraussetzungen geschaffen werden, um einen Teil des Areals mit ­attraktiven Wohnimmobilien überbauen zu können. 

 

Neue Ansiedlung im RhyTech: Hightech-Start-up "The Swisscore AG"

Schaffhausen, 27. April 2011

Das RhyTech verzeichnet eine neue Ansiedlung: The Swisscore AG. Das Unternehmen hat ein innovatives ­Wabensystem entwickelt – ein ­effi­zienter und kosten­­günstiger Verbundwerkstoff.

« ‹Wave-Structure-System› heisst ­unser Wabensystem, welches aus einem mit Harz beschichteten Papier besteht», sagt Firmengründer Georges Müller. In einem komplexen Herstellungsprozess wird das beschichtete Papier zu Waben geformt, sodass ein harter Verbundwerkstoff entsteht. Es entstehen Waben aus einem bakelitartigen, duroplastischen Kunststoff. Dies sind feste Polymerwerkstoffe auf Harzbasis, die sich nach der Aushärtung nicht mehr verformen.

«Hohe Festigkeit, unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit, Wasser und Temperaturänderungen», umschreibt Georges Müller die Eigenschaften des neu entwickelten Materials. Der extrem leichte Werkstoff ist in der Bauindustrie ­vielfältig einsetzbar, insbesondere im Haus- und Siedlungsbau oder auch für leichte Strassen-Lärmschutzwände.

Bis zu 25 neue Arbeitsplätze

Die Produktion erfolgt mit einer automatischen Fertigungsanlage, von der inzwischen ein erster Prototyp existiert. Hochkomplexe Abläufe, wie sie bei der Verarbeitung von mit duroplastischen Harzen imprägnierten Papieren anfallen, können in einem einzigen kontinuierlichen Verfahren durchgeführt werden.

Das Start-up-Unternehmen The Swisscore AG verfügt über die Entwicklungskompetenz der Fertigungsverfahren und stellt den neuartigen Verbundwerkstoff auch selber her. «Die serienmässige Produktion des Materials», sagt Georges Müller, «soll Anfang September 2011 im RhyTech starten.» Im Endausbau sind bis zu 25 Arbeitsplätze vorgesehen.

Innovatives Umfeld

Den Standort des Technologieparks hat er gewählt, weil er das innovative ­Umfeld schätzt und weil das umfangreiche ­­Angebot des RhyTech an Prüfungs- und Testmöglichkeiten für Werkstoffe ganz entscheidend ist, um weitere innovative Produkte zu entwickeln. 

 

Kooperation im Nanotechnologie-Bereich – Material kreativ nutzen

Schaffhausen, 18. April 2011

Die St. Galler Clusterinitiative Nano­Cluster Bodensee und das RhyTech beschliessen eine Kooperation im Veranstaltungsbereich. Die gemeinsame Focus-Veranstaltung «Material Kreativ Nutzen – Integration im Raum» des NanoCluster Bodensee findet am 30. ­August 2011 im RhyTech statt. Dort finden ­Fachreferate zu Multifunktionsmaterialien für ­Architektur, Interior und Design statt.

Die Auftaktveranstaltung dazu hat bereits am 9. März in Winterthur stattgefunden. Thema war «Fester, leichter, besser – Multifunktionalität im Trend».

 

4. bis 8. April 2011: RhyTech an der Hannover Messe

Schaffhausen, 04. April 2011

Auch 2011 nimmt das RhyTech Materials World wieder an der Hannover Messe teil. Diese findet vom 4. bis 8. April 2011 statt. Der Technologiepark tritt dabei schon zum dritten Mal als Teil des Gemeinschaftsstandes von SchauPlatz Nano auf.

Ziel des Messeauftritts ist für Geschäftsführer Roger Roth, das RhyTech weiter ­bekannt zu machen, neue Kontakte mit Techno­logiefirmen zu knüpfen und den Technologiepark in der Fachwelt zu positionieren.

 

Nachbarn tauschen sich beim Besuch der IG Rundbuck aus

Schaffhausen, 31. März 2011

Das RhyTech Materials World stösst bei der Neuhauser Industrie auf reges Interesse. Um diese Verbundenheit mit dem Standort weiter zu fördern, lädt das RhyTech die IG Rundbuck am Donnerstag, 31. März, zu einem Besuch ein. Erwartet werden dabei rund 30 Personen.

Die Interessengemeinschaft IG Rundbuck umfasst rund fünfzig Mitglieder des Gewerbe­gebietes Rundbuck mit etwa 480 Mitarbeitend

 

Der Nano-Cluster Bodensee lädt ein zur Veranstaltungsreihe "Material Kreativ Nutzen"

Schaffhausen, 17. Januar 2011

Veranstaltungshinweis "Material Kreativ Nutzen"

Der Nano-Cluster Bodensee lädt ein zur Focus-Veranstaltungsreihe zum Thema "Material Kreativ Nutzen". Die Auftaktveranstaltung findet wie folgt statt:

Mittwoch, 9. März 2011 ab 15 Uhr
Gewerbemuseum der Stadt Winterthur, Kirchplatz 14, Winterthur

+ Download Einladungsflyer

Rhytech an der Materialica

Schaffhausen, 06. Dezember 2010

Rückblick Materialica - erfolgreicher Messeauftritt

"Als einen Erfolg", wertet Projektleiter Roger Roth den diesjährigen Messeauftritt von Rhytech an der MATERIALICA 2010 in München. Es habe sich insbesondere gezeigt, dass im Rhytech angesiedelte Unternehmen vom Messestand des Technologieparks profitieren konnten.

"Der Rytech-Auftritt auf der MATERIALICA war sehr gut besucht", urteilt Roth, "wodurch sich insbesondere auch dort angesiedelte und am Rhytech-Stand präsente Unternehmen wie die Energist Holding AG oder auch die 3A Technology & Management AG positiv in Szene setzen konnten." Das zeige, dass zwischen Rhytech und den dort angesiedelten Unternehmen mittlerweile eine Interdependenz bestehe, die sich für beide Seiten Gewinn bringend auswirke. Hinzu komme, dass auch Messebesucher aus früheren Jahren sich erneut am Stand nach den neuesten Entwicklungen erkundigt hätten. Für die an der MATERIALICA präsenten Unternehmen aus dem Rhytech hätten sich daraus wertvolle neue Kontakte ergeben.    

 

ITS-Mitgliederanlass im RhyTech zum Thema "Wege zu erfolgreichen Innovationen"

Schaffhausen, 29. November 2010

Mitte November fand der erste ITS-Mitgliederanlass mit 30 Teilnehmern im RhyTech statt. Event-Partner war die 3A Technology & Management AG (3ATM), Co-Patronat hatte die IVS Industrie- und Wirtschaftsvereinigung Schaffhausen. Die Veranstaltung verfolgte das Ziel, den Unternehmen die Eckpfeiler einer erfolgreichen Innovationsstrategie zu vermitteln, einen Einblick in erfolgreiche Innovationsprozesse zu geben und den gegenseitigen Praxisaustausch zwischen den Unternehmen anzuregen. Im ersten Teil konnten die Teilnehmer an einer Führung das RhyTech und die Dienstleistungen von 3ATM kennenlernen. Danach folgten vier Referate zu erfolgreichen Innovationen in der Praxis.

Innovation in der Umsetzung

Das erste von drei Praxisreferaten war jenes von Georg Reichmuth, CEO der SSI Schäfer AG in Neunkirch. Das Unternehmen ist diesjähriger Gewinner des IVS Innovationspreises der Schaffhauser Platzbanken. Am Beispiel der eigenen Innovation „Shuttle System Orbiter“ zeigte er, wie Markt- und kundengerichtete  Innovationen erfolgreich umgesetzt werden können. Danach stellte Johannes Meier, Project Leader Composites bei 3ATM das firmeneigene Innovationsmanagement-System im@c vor. 3ATM unterstützt interne wie auch externe Kunden bei der Entwicklung und Markteinführung ihrer Produktideen. Mit den zwei Innovationsprozessen SMARTinno und RADinno wird der unterschiedlichen Komplexität von inkrementellen und radikalen Innovationen Rechnung getragen.

Gemeinsam zum Ziel

Den Abschluss machte Günter Bergmann, Leiter Engineering bei 3ATM. Er stellte das firmenübergreifende Kreativworkshop-Konzept „Kaffee Kreativ“ vor. Kaffee Kreativ funktioniert nach dem Prinzip der Open Innovation. Die Öffnung nach aussen bietet den Unternehmen die Chance, zusammen mit externen Partnern Lösungen zu finden, die über den eigenen Horizont hinaus gehen. So können Innovationen interaktiv, schnell und unkompliziert vorangetrieben werden.

Nach einer Zusammenfassung des Anlasses durch ITS-Geschäftsführer Roger Roth konnten sich die Anwesenden am Networking-Apéro über eigene Innovationen und neue Ideen austauschen.

Das Grundlagenreferat hielt Prof. Dr. Dr. Wilfried J. Elspass, stellvertretender Leiter des Instituts für Mechatronische Systeme der ZHAW, Winterthur. Er gab einen Überblick über die Erfolgsfaktoren für innovative Lösungen. Gemäss Elspass bedingt Innovation vor allem drei Faktoren. Es braucht exzellente Mitarbeitende, Kenntnis des Marktes und einen klar definierten Innovationsprozess. Zudem zeigte er die Wichtigkeit des Kunden und seiner Ideen im Innovationsprozess auf.

 

Einladung zum Technology Briefing:
Neue Mechanik für neue Produkte am 21. Oktober 2010

Schaffhausen, 01. Oktober 2010

Neue numerische Simulationsverfahren eröffnen noch nie dagewesene Möglichkeiten für die Steigerung der Funktionalitäten von neuen Produkten. Diese Verfahren benötigen Informationen über die mechanischen und physikalischen Eigenschaften der verwendeten Materialien, die mit der konventionellen Werkstoffprüfung nicht zu erhalten sind.

+ Download Einladungsflyer

 

Vorschau: RhyTech wieder an der Materialica in München

Schaffhausen, 06. September 2010

Die Materialica ist Europas Top-Event für materialgetriebene und zulieferorientierte Produktinnovationen. Der Fokus liegt auf Composites, Metall-Leichtbau, Hochleistungs- und Funktionskeramik sowie innovativen Oberflächentechnologien.

Der Technologiepark RhyTech wird auch dieses Jahr als Teil des Gemeinschaftsstandes von SchauPlatz NANO auftreten. Eingebettet in den Fokusbereich Surface, bietet SchauPlatz NANO eine Präsentationsplattform für Anbieter von nanobasierten Lösungen und Produkten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen mit einem Bezug zur angewandten Nanotechnologie sowie für Institute und Start-ups.

Das RhyTech präsentiert seine Dienstleistungen und die Technologiekompetenz seiner Unternehmen im RhyTech-Areal.

Die 13. Ausgabe der Materialica findet vom 19. bis zum 21. Oktober 2010 in der Neuen Messe München statt.

 

Der Technologiepark RhyTech etabliert sich: Alcan-Areal heisst neu RhyTech-Areal

Schaffhausen, 06. Juli 2010

Das ehemalige Alcan-Areal, in welchem sich unter anderem auch der Technologiepark RhyTech befindet, heisst neu RhyTech-Areal. Hintergrund ist die Entwicklung der Firmen innerhalb des Areals sowie der Handwechsel und die damit verbundene Umfirmierung eines der drei Kooperationspartners des RhyTech-Projekts, der 3A Technology & Management AG (3ATM).  

+ Download Mediencommuniqué

 

Werkstoffe und Fachkräfte für morgen

Schaffhausen, 24. März 2010

Auf dem Alcan-Areal wird im Bereich der Materialwissenschaften geforscht und entwickelt. Und im Lehrlabor von Aprentas werden junge Fachkräfte ausgebildet.

 

Sechs Firmen aus dem Cleantech-Bereich angesiedelt

Schaffhausen, 23. März 2010

Durch die Wirtschaftsförderung kamen in den letzten Jahren sechs ausländische Firmen nach Schaffhausen, deren Kerngeschäft im Cleantech-Bereich liegt.

 

Tag der Industriegeschichte in Neuhausen „Viel Zuspruch erhalten“

Schaffhausen, 17. März 2010

Der „Tag der Industriegeschichte“ in Neuhausen vom 13. März 2010 hat rund 1200 Personen in die drei Areale der SIG, ARA Röti und Alcan gelockt. Die Veranstalter sprechen von einem „grossen Erfolg.“

Es war der „Tag der offenen Tür“ in den drei traditionsreichen Arealen SIG, ARA Röti und Alcan, als sich diese am vergangenen Samstag, 13. März 2010 dem Publikum öffneten. Rund 1200 Personen haben von diesem Angebot gebrauch gemacht. „Wir waren positiv überrascht über so viel Zuspruch“, sagt RhyTech-Geschäftsführer Roger Roth.

Im Technologiepark RhyTech im altehrwürdigen Hallenkopf aus dem Jahre 1894 erhielten die Besucher Einblick in Vergangenes, Gegenwärtiges und Zukünftiges. Eine Bildpräsentation liess sie nochmals in die Industriegeschichte vor Ort eintauchen, verschiedene dort angesiedelte Unternehmen zeigten einen Einblick in ihre aktuellen Technologien und Produkte und drei Führungen liessen auch erahnen, wo die Zukunft hinführt. Die Alcan Technology & Management AG zeigte ihr Prüflabor, die Amcor präsentierte neueste Entwicklungen im Bereich umweltfreundliche Verpackungen und bei der Aprentas wurde ein Einblick gewährt in die Anforderungen moderner Lehrlingsausbildung. Roger Roth resümiert diesen Tag in einem kurzen Satz: „Es war ein grosser Erfolg.“

 

KMU-Forum und Wirtschaftsförderung engagieren sich in der Jungunternehmerförderung «Oder haben Sie eine Idee?»

Schaffhausen, 11. März 2010

Jungunternehmensförderung nennt man heute Startup-Förderung. Was KMU-Forum, Gewerbeverband und Wirtschaftsförderung schon lange tun, wird neu nun auch mit Venture-Apéros unterstützt.

+ Schaffhauser AZ

 

Neue Ansiedlung im RhyTech Materials World Beratungsunternehmen für Material- und Beschichtungstechnik

Schaffhausen, 25. Februar 2010

FME GmbH - Fuchs Materials & Engineering heisst eine weitere Ansiedlung  im Technologiepark RhyTech Materials World in Neuhausen am Rheinfall. Für Firmengründer Roman Fuchs waren die Infrastruktur und das innovative Umfeld ausschlaggebend für seine Standortwahl.

Eine weitere Ansiedlung, welche schon per 1. Januar 2010 operativ ist, ist die FME GmbH - Fuchs Materials & Engineering. Gründer Roman Fuchs, promovierter Physiker, hat sich ganz bewusst für die Ansiedlung seiner Firma im RhyTech entschieden. „Die Infrastruktur ist hervorragend“, konstatiert er, „ich kenne das Umfeld, ich kenne die involvierten Personen und weiss, was diese können.“

In der Tat ist der Weg in die Selbständigkeit im Technologiepark RhyTech für Roman Fuchs ein Schritt „vorwärts zu den eigenen Wurzeln“, wie er sagt. Er war seinerzeit auf exakt diesem Gelände bei der damaligen Alusuisse (heute: Alcan) Abteilungsleiter Oberflächen, später Leiter Entwicklung und Innovation in einem Aluminiumwerk und schliesslich Technischer Leiter in einem im Korrosionsschutz sowie der Lackproduktion tätigen KMU gewesen.

Diese Kompetenzen bündelt er nun in seinem eigenen Unternehmen im RhyTech. Seine FME bietet Beratung und Entwicklung in ausgewählten Bereichen der Material- und Beschichtungstechnik im Korrosionsschutz sowie der Licht- und Solartechnik an. „Meine Erfahrungen in Grossunternehmen wie auch KMUs kommen mir nun zugute“, meint Roman Fuchs. Zwei Räume hat er im RhyTech angemietet, 40 Quadratmeter Bürofläche samt eigenem Versuchs- und Prüfraum. In zwei bis drei Jahren, so lautet seine Planung, soll aus seinem Einmannbetrieb eine Firma mit mehreren Angestellten werden.

RhyTech Materials World ist im Jahre 2008 gegründet worden. Der Technologiepark ist ein Gemeinschaftsprojekt der Alcan Technology & Management AG, Neuhausen, dem ITS Industrie- und Technozentrum Schaffhausen und dem Kanton Schaffhausen.  

Kontakte:

Dr. Roman Fuchs
FME GmbH – Materials & Engineering
Badische Bahnhofstrasse 16
8212 Neuhausen am Rheinfall
T +41 79 449 05 16
Email: fme-gmbh@bluewin.ch
www.fme-gmbh.ch

Roger Roth
RhyTech Materials World
Badische Bahnhofstrasse 16
8212 Neuhausen am Rheinfall
T +41 52 674 99 90
F +41 52 674 99 99
Email: roger.roth@rhytech.ch
www.rhytech.ch

 

 

Neuansiedlung des Technologieparks Rhytech - Energist Holding AG will in Schaffhausen produzieren

Schaffhausen, 18. Februar 2010

Die jüngste Ansiedlung des Technologieparks RhyTech ist das Unternehmen Energist Holding AG, welches im Bereich technischer Folien für verschiedenste Hightech-Anwendungen tätig ist. Mittelfristig sollen in Schaffhausen 50 Arbeitsplätze entstehen.

Im Technologiepark RhyTech in Neuhausen siedelt sich mit der Energist Holding AG ein neues Hightech-Unternehmen an. Die hundertprozentige Tochterfirma Suncoat GmbH produziert seit 8 Jahren technische Folien in Deutschland. Energist plant nun eine zusätzliche, leistungsfähige Produktion in Schaffhausen aufzubauen. Derzeit ist das Unternehmen dabei, die weltweiten Vertriebsaktivitäten in Schaffhausen zu etablieren. Energist-Verwaltungsrat und Heimwehschweizer Janos Brellos evaluiert derzeit zusammen mit der kantonalen Wirtschaftsförderung Standorte für die Aufnahme einer Produktion. Er rechnet damit, dass die Energist Holding AG bis in spätestens zwei Jahren eine Produktionsstätte in Schaffhausen in Betrieb nehmen kann. Insgesamt sollen ca. 50 Arbeitsplätze entstehen.

Der Leiter des RhyTech, Roger Roth, zeigt sich sehr erfreut über diese Entwicklung. „Das Angebot des RhyTech in Kombination mit dem Gesamt-Setup des Kantons hat optimal gestimmt. Der Dank gebührt allen, die in irgendeiner Form an dieser Ansiedlung mitgewirkt haben“, meint er und fügt an: „Mit dieser Ansiedlung verstärken wir die materialtechnologischen Kompetenzen im Technologiepark RhyTech. Die Energist Holding AG ist die erste Firma, welche sich ausserhalb des Alcan-Areals ansiedeln wird. Dies zeigt, dass wir auch in dieser Hinsicht auf dem richtigen Weg sind.“

Die Energist Holding ist im Mehrheitsbesitz einer industriell tätigen Finanzgruppe aus Abu Dhabi. Aus diesem Grund wird das Unternehmen auch Lieferant für die in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) geplanten Ökostadt Masdar City. Insbesondere die von der Energist Holding produzierten Wärmeschutzfolien sind aufgrund der hohen Temperaturen im Wüstenstaat von besonderem Interesse.  

Dünne Folie, grosse Wirkung: Firmengründer Janos Brellos mit einer Heizfolie, die mit  Carbon Nanotubes (Kohlenstoffnanoröhren) beschichtet ist. Bild: Philipp Lenherr, Schaffhauser Nachrichten.

Kontakte:

Janos Brellos
Energist Holding AG
Weinbergstrasse 20
8200 Schaffhausen
T +41 52 640 06 42
Email: brellos@suncoat.de

Roger Roth
RhyTech Materials World
Badische Bahnhofstrasse 16
8212 Neuhausen am Rheinfall
T +41 52 674 99 90
F +41 52 674 99 99
Email: roger.roth@rhytech.ch
www.rhytech.ch

Besten Dank für Ihr Interesse. Nachstehend finden Sie diverse Informationen rund um das RhyTech. Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

 

Innere Verdichtung mit Blick auf Rheinfall;

November 2015 - Die Fachzeitschrift «Intelligent Bauen» hat über die geplante Überbauung auf dem Rhytech-Areal einen Artikel veröffentlicht.

+ Bericht «Intelligent Bauen» November 2015

Hohe Anforderungen an die Materialien

In Kooperation mit dem IPI International Packaging Institute fand der diesjährige Rhytech Materials Event zum Thema «Pharma Packaging» am 21. September bei Rhytech in Neuhausen am Rheinfall statt. Rund 55 Teilnehmer informierten sich an der Veranstaltung.

+ Pack aktuell vom 1. Oktober 2015

 

Was alles hinter dem Tablettenblister steckt

Wirkstoffe in Medikamenten werden zunehmend empfindlicher auf Umwelteinflüsse. Das stellt höchste Anforderungen an moderne Pharmaverpackungen. Um dieses Thema kreiste der jüngste RhyTech-Materials-Event.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 24. September 2015

 

Zwei RhyTech-Firmen geehrt

Die beiden Unternehmen Paconsult Swiss GmbH und Suisse Technology Partners AG sind für ihre internationale Zusammenarbeit ausgezeichnet worden.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 14. März 2015

 

Neue Unternehmen beflügeln den Technologiepark

Nicht nur grosse internationale Firmenansiedlungen bereichern den Standort Schaffhausen. Auch kleinere, technologieorientierte Unternehmen prägen zusehends das lokale Firmenbild. Das RhyTech-Areal in Neuhausen am Rheinfall beherbergt heute rund ein Dutzend Technologie-KMU.

+ Newsletter der Wirtschaftsförderung vom Juni 2014

 

Neu im RhyTech: Gramm Oberflächentechnisches Institut (OIB)

Gramm Technik, Spezialist für Lösungen im Bereich Applikationsentwicklung, Lohnbeschichtung und Spezialanlagenbau, eröffnet im RhyTech eine Tochter des Tuttlinger Entwicklungszentrums Gramm OIB GmbH.

+ Aluminium Praxis vom Juni 2014

 

Neue Firma im RhyTech-Areal

Neu auf dem RhyTech-Areal ist die Firma Gramm Oberflächentechnisches Institut, eine Tochterfirma des Tuttlinger Entwicklungszentrums Gramm OIB GmbH.

+ Neuhauser Woche vom 15. Mai 2014

 

Das Neuhauser RhyTech wird erwachsen

Nach gut sechs Jahren Aufbauarbeit sind 80 Prozent der Labor- und Produktionsräume im RhyTech-Areal vermietet. Ab Januar startet der ordentliche Betrieb – unter neuer Leitung und ohne Fördergelder.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 6. Dezember 2013

 

Technologiepark RhyTech startet erfolgreich durch

Der Schaffhauser Technologiepark RhyTech hat seine ereignisreiche Startphase erfolgreich hinter sich gelassen. Nun werden die Weichen für eine langfristige Etablierung gestellt. Neuester Mieter im Park ist das Clean-Tech Start-up SolAriet – Engineers Group.

+ startupticker.ch vom 5. Dezember 2013

 

Newsletter der Wirtschaftsförderung

RhyTech startet erfolgreich durch - Ein Interview mit Roger Roth und Ludwig Huser

+ RhyTech-Message vom Dezember 2013

 

Bedeutung von Leichtbau

«Extremer Leichtbau» war das Thema des ersten «Materials Event» im RhyTech in Neuhausen. Vor rund 80 Teilnehmenden präsentierten Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft ungewohnte Ansätze.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 28. November 2013

 

Newsletter der Wirtschaftsförderung

Thema: Die nächsten Kaffee Kreativ: Spezialthemen der Materialtechnologie.

+ RhyTech-Message vom September 2013

 

Rhytech plant neue Clusterinitiative "Swiss Materials"

Die Innovationsfähigkeit der Schweiz im Bereich Materialtechnologie soll gestärkt werden. Dieses Ziel verfolgt das RhyTech mit seinem neuen Konzept der Clusterinitiative "Swiss Materials".

+ Aluminium Praxis-Magazin vom 2. August 2013

 

Einblicke in die Materialwissenschaft

Übermorgen öffnet die Suisse Technology Partners im Rhy-Tech Neuhausen die Tore für ihre Kunden und weitere Interessierte.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 26. Juni 2013

 

RhyTech-Quartier: Die nächsten Schritte

Das RhyTech-Quartier kann realisiert werden. Das Stimmvolk hat der nötigen Umzonung und Bauordnung zugestimmt. Wie sehen aber die nächsten Schritte aus? Gemeindepräsident Stephan Rawyler erklärt das Vorgehen.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 11. Juni 2013

 

Knappes Nein zum Hohberg-Verkauf, knappes Ja zur RhyTech-Umzonung

Abgelehnt wurde der Verkauf der Parzelle Hohberg in der Stadt, mit nur gerade 16 Stimmen Unterscheid wurde in Neuhausen die RhyTech-Umzonung gutgeheissen.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 10. Juni 2013

 

Newsletter der Wirtschaftsförderung

Thema: Erfolgreiche Firmenentwicklung im RhyTech - Portraits aller aktueller RhyTech-Firmen

+ RhyTech-Message vom Juni 2013

 

«Es dreht sich alles um das ungute Gefühl»

Stephan Rawyler und Urs Hinnen haben sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Über die beiden Hochhäuser auf dem RhyTech-Areal jedoch sind sie sich nicht einig. Das Für und Wider haben sie im Streitgespräch dargelegt.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 25. Mai 2013

 

Hitzige Debatte um das Für und Wider von Hochhäusern

«Die heisse Phase im Abstimmungskampf um das geplante RhyTech-Quartier ist entbrannt », sagte Urs Hinnen von der ÖBS eingangs des Informationsabends über das geplante Quartier im Volkshaus in Neuhausen. Wie recht er damit behalten sollte, zeigte sich an der Diskussionrunde.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 16. Mai 2013

 

Ein Quartiertreff Oberdorf

Das vorgeschlagene Projekt mit grosszügiger Öffnung, Umnutzung und Neugestaltung des heute unzugänglichen Industrieareals bietet für Neuhausens Bevölkerung eine Vielzahl einleuchtender Vorteile.

+ Neuhauser Woche vom 16. Mai 2013

 

Der Streit um die RhyTech-Hochhäuser

Sollen die zwei geplanten Hochhäuser auf dem Rhy- Tech-Areal gebaut werden oder nicht? Darüber stimmen die Neuhauser am 9. Juni ab. Willi Josel und Thomas Theiler lieferten sich im Streitgespräch eine hitzige Debatte darüber, wie man «richtig» verdichtet baut und was gut für Neuhausen ist.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 4. Mai 2013

 

«Manchmal ist man zu früh mit einer Idee»

Im Kanton Schaffhausen im Allgemeinen und in Neuhausen am Rheinfall im Besonderen gilt es, zahlreiche Zukunftsfragen zu lösen. Wir sprachen darüber mit Gemeindepräsident Stephan Rawyler.

+ Neuhauser Woche vom 3. Mai 2013

 

Fünf Fragen zum RhyTech-Quartier

Ist der Kreisel auf der Kreuzstrasse Absicht oder lediglich ein Fauxpas, der übersehen wurde? Diese und andere Fragen rund um das geplante RhyTech-Quartier werden hier beantwortet.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 19. April 2013

 

Der Ruf nach Verdichtung wird lauter

Wachstum nach innen ist das erklärte Ziel der Gemeinde Neuhausen am Rheinfall. Mit der geplanten Überbauung auf dem RhyTech-Areal will sie ein Exempel statuieren. Die Verantwortlichen nehmen auf einem Geländerundgang Stellung.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 17. April 2013

 

Sechs Argumente für das Bauprojekt

Marco Torsello, Präsident der Neuhauser FDP, spricht sich klar für die Pläne im RhyTech-Quartier aus.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 16. April 2013

 

Hochhäuser spalten Bevölkerung

Statt Industriebrache ein lebendiges Quartierauf dem RhyTech-Areal – das wünschen sich in der Rheinfallgemeinde alle. Doch die Höhe der beiden geplanten Hochhäuser könnte das Projekt zum Scheitern bringen.

+ Schaffhauser Bock vom 4. April 2013

 

«Die Euphorie von Fantasten habe ich zur Genüge erlebt»

Das Projekt RhyTech polarisi ert, von «vertikalen Slums» ist die Rede, und an der Standaktion für das Referendum fällt das Wort «Ghetto». Starker Tobak. Wir sprachen mit Initiant Thomas Theiler.

+ Neuhauser Woche vom 21. März 2013

 

Pro-Komittee formiert sich

Das überparteiliche Komitee Pro RhyTech-Quartier plädiert für die geplante Hochhausüberbauung. Wie seine Gegner sammelt es Unterschriften.

+ Schaffhauer Nachrichten vom 20. März 2013

 

Topstandort dank regionalen Clustern

Mittels Clusterbildung regionale Wettbewerbsvorteile sichern: der Kanton Schaffhausen spielt ganz vorn mit – etwa in der Verpackungsindustrie.

+ Schaffhauer Nachrichten vom 12. März 2013

 

Klare Mehrheit für die RhyTech-Vorlage

Der Einwohnerrat hat gestern Abend nach einer heftigen Diskussion über die beantragten Änderungen des Zonenplans, der Bauordnung und des Plans der Empfindlichkeitsstufen auf dem RhyTech- Areal entschieden.

+ Schaffhauer Nachrichten vom 8. März 2013

 

So innovativ sind Schaffhauser Firmen

Vier innovative, aber ganz unterschiedliche Firmen aus der Region wurden mit dem IVS-Innovationspreis prämiert. Die Preisverleihung hat im RhyTech stattgefunden.

+ Schaffhauer Bock vom 5. März 2013

 

Schaffhauser Nachrichten - RhyTech kann eine weitere Hightech-Firma ansiedeln

Der Technologiepark RhyTech konnte jüngst das Start-up-Unternehmen Farbment auf dem Areal begrüssen. Die Firma entwickelt neuartige Lösungen, um Oberflächen und deren Beschichtungen in Farbgebung und Funktionalität gezielt zu beeinflussen.

+ Schaffhauser Nachrichten vom 22. Dezember 2012

 

Newsletter der Wirtschaftsförderung

Hauptthema: Kaffee Kreativs zum Thema Simulation

+ RhyTech Message vom Dezember 2012

 

Schaffhauser Nachrichten - Konsequenz anstatt Willkür

Beitrag zur Meinung von Landschaftsschutz Schweiz zur Überbauung. Schaffhauser Nachrichten vom 22.11.2012.

+ Schaffhauser Nachrichten

 

Randenkommission - Innovationstagung 2012: Materialien und Werkstoffe der Zukunft

Bericht über die Innovationstagung in Oftringen

+ www.randenkommission.de vom 20.11.2102

 

Radio Munot - Stiftung Landschaftsschutz befürwortet RhyTech-Überbauung

Bericht über die Medienmitteilung der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz
Radio Munot vom 20.11.2012

+ Radio Munot

 

Andelfinger Zeitung - Bedrohte Rheinfall-Kulisse

Ein Neuhauser mit Weinländer wurzeln wehrt sich gegen die geplante Überbauung
Andelfinger Zeitung vom 9.11.2012

+ Andelfinger Zeitung

 

Schaffhauser Nachrichten - Geplantes Quartier ist einen Schritt weiter

Beitrag zur geplanten Überbauung auf dem RhyTech-Areal. Schaffhauser Nachrichten vom 11.10.2012

+ Schaffhauser Nachrichten

 

Aluminium Praxis - RhyTech Materials World

Portrait über das RhyTech im Hinblick auf die ALUMINIUM 2012

+ Aluminium Praxis vom September 2012

 

Newsletter der Wirtschaftsförderung

Hauptthema:  Kaffee Kreativ zu galvanischen Beschichtungen

+ RhyTech Message vom September 2012

 

Schaffhauser Nachrichten - Rege Diskussion über das geplante RhyTech-Quartier

Beitrag zur Diskussion um die Pläne des Architektenformus mit Halter Entwicklungen. Schaffhauser Nachrichten vom 19.07.2012.

+ Schaffhauser Nachrichten

 

Schaffhauser Bock - Neues Quartier für Neuhausen

Das abgeschottete RhyTech-Areal soll geöffnet und zu einem lebendigen Quartier werden - mit rund 230 Wohnungen, Läden, Restaurants und neuen Büroarbeitsplätzen.

+ Artikel im Schaffhauser Bock vom 17. Juli 2012

 

Schaffhauser AZ - "Wir gewinnen ein neues Quartier"

Neuhausen will mit dem neuen Rhytech-Quartier wachsen sowie moderner und urbaner werden. Warum das Projekt so zukunftstrachtig ist. erklart Gemeindeprasident Stephan Rawyler im Interview.

+ Interview in der Schaffhauser AZ vom 12. Juli 2012

 

Schaffhauser Fernsehen - Neues Quartier im RhyTech-Areal

Die Pläne für die Weiterentwicklung des RhyTech Areals in Wort und Bild.

+ Bericht des Schaffhauser Fernsehens

 

Weiterentwicklung des RhyTech-Areals

Das abgeschottete RhyTech-Areal in Neuhausen am Rheinfall soll geöffnet und zu einem freundlichen Ort der Begegnung werden. Wohnungen, Läden, Restaurants und – ganz in der Tradition des Areals – Büro- und Laborarbeitsplätze sollen bereits in wenigen Jahren das Gesicht dieses neuen Quartiers prägen.

+ Medienmitteilung von Halter Entwicklungen

+ Bericht im Schaffhauser Fernsehen vom 5. Juli 2012

+ Bericht in den Schaffhauser Nachrichten vom 6. Juli 2012

+ Bericht in den Schaffhauser Nachrichten vom 7. Juli 2012

 

Newsletter der Wirtschaftsförderung

Hauptthema:  RhyTech a der Hannover Messe

+ RhyTech Message vom Juni 2012

 

Technische Rundschau - Sprudelnde EU-Quellen anzapfen

Jeden zweiten Franken erwirtschaften Schweizer Unternehmen im Ausland. Europa ist der Partner Nr. 1 für Forschung, Handel und Wissensaustausch. Wie sie ihre Chancen vervielfachen, indem sie von den EU-Förderprogrammen profitieren, zeigte ein Anlass in Neuhausen, organisiert von ITS, ManuFuture-CH und Euresearch.

+ Technische Rundschau

 

Schaffhauser Nachrichten - Förderprogramme der EU für Technologie-KMU

Beitrag zum Informationsanlass von ITS, Euresearch und ManuFuture-CH im RhyTech. Schaffhauser Nachrichten vom 24.5.2012

+ Schaffhauser Nachrichten

 

Medienmitteilung - EU-Förderprogramme für technologieorientierte KMU

Wie regionale Projektideen von Förderprogrammen profitieren können, zeigte ein Informationsanlass des ITS zusammen mit seinen Partnern Euresearch und ManuFuture‐CH im RhyTech.

+ Medienmitteilung

 

SMM Die Industriezeitschrift - Mit innovativen Technologien in die Zukunft

Beitrag über den Technologie-Dienstleister Suisse Technology Partners AG. SMM Die Industriezeitschrift vom 28.03.2012.

+ SMM Die Industriezeitschrift

 

Newsletter der Wirtschaftsförderung

Hauptthema: SOPACO neu im RhyTech

+ RhyTech Message vom März 2012

 

startupticker.ch - RhyTech erhält weitere Finanzierung

Beitrag über die zweite Finanzierungstranche auf dem Webportal startupticker.ch vom 18.01.2012.

+ www.startupticker.ch

 

Wirtschaftsmagazin Bodensee 2012 - RhyTech Materials World

Beitrag über das RhyTech in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins Wirtschaftsmagazin Bodensee.

+ www.3d-zeitschrift.de

 

Schaffhauser Nachrichten - RhyTech: Cluster-Initiative wird geprüft

Beitrag über das Vorprojekt zur Bildung einer Cluster-Initiative. Schaffhauser Nachrichten vom 16.02.2012.

+ Schaffhauser Nachrichten

 

Schaffhauser Nachrichten - Arealentwicklung: Im Juli wird Studie präsentiert

Beitrag über das Standortentwicklungsprojekt «arc actuel». Schaffhauser Nachrichten vom 02.02.2012.

+ Schaffhauser Nachrichten

 

Schaffhauser Nachrichten - Know-how bleibt mit neuer Firma erhalten

Beitrag über Suisse Technology Partners AG in den Schaffhauser Nachrichten vom 15.07.2011.

+ Schaffhauser Nachrichten

 

Newsletter der Wirtschaftsförderung

Der Technologiepark RhyTech etabliert sich

+ RhyTech-Message vom September 2010

 

Schaffhauser Nachrichten - Alcan-Areal heisst neu RhyTech-Areal

Beitrag über RhyTech in den Schaffhauser Nachrichten vom 08.07.2010.

+ Schaffhauser Nachrichten

 

RhyTech an der Hannover Messe 2010

Der Technologiepark RhyTech wird wieder auf dem Gemeinschaftsstand von SchauPlatz Nano präsent sein. 19.04.2010

+ Mediencommuniqué

 

Kunststoffe.de - Alcan Packaging: F&E-Standort wird ausgebaut

Beitrag über Alcan Packaging auf dem Webportal kunststoffe.de vom 06.02.2009.

+ Kunststoffe.de

 

Mediencommuniqué - Alcan Packaging verstärkt seinen F&E-Standort

Erster Erfolg für das junge Projekt „RhyTech Materials World“: Alcan Packaging Kreuzlingen baut seinen F&E-Standort in Neuhausen weiter aus. 26.01.2009.

+ Mediencommuniqué

 

Schaffhauser AZ - Im «RhyTech» gerüstet für die Zukunft

Beitrag über RhyTech im Schaffhauser AZ vom 15.01.2009.

+ Artikel Schaffhauser AZ

 

"Kaffee Kreativ" - Neue Ideen entwickeln

Ein laufender Innovationsprozess ist für Unternehmen überlebenswichtig. Ausgabe 02/08.

+ Newsletter

 

Kontaktieren Sie uns!

RhyTech
Badische Bahnhofstrasse 16
CH-8212 Neuhausen am Rheinfall

info@rhytech.ch
T +41 52 674 99 90
F +41 52 674 99 99

JoomShaper